Flugroboter Koller C5

Der Koller C5 wird zur Untersuchung von Gebäuden, Industrieanlagen und elektrischen Installationen eingesetzt. Eine Hochleistungs-Wärmebildkamera übermittelt Live-Bilder zur Bodenstation. Hotsports und andere thermische Effekte sind gut zu erkennen. Der Koller C5 kann manuell oder computergesteuert geflogen werden.

FLIRvue_datasheet_page2_image1
Industriegelände
FLIRvue_datasheet_page2_image3
Lagerhalle
FLIRvue_datasheet_page2_image2
Waldstück

FAQ

Wer steuert den Copter und die Wärmebildkamera?

Im Normalfall ein Pilot und ein Kamermann. Der Pilot wird von uns gestellt oder geschult. Der Kamermann bedient die Ausrichtung der Wärmebildkamera. Der Copter kann auch computergesteuert geflogen werden.

Wie werden die Daten erfasst?

Die Bilder werden mit der Wärmebildkamera FLIR erfasst. Das Bild wird live zur Bodenstation übertragen und kann aufgezeichnet werden.

Wie werden die Daten ausgewertet?

Die Auswertung der Bildinformationen erfolgt durch den Benutzer real-time am Bildschirm.

Bildschirm
Bildschirm

Welche Hardware wird eingesetzt?

Wärmebildkamera FLIR. Copter: Zero UAV E1100. Sensoren: GPS, LIDAR, Sonar, Optical Flow. Übermittlung: 2,4GHz, WiFi. Motoren und Propeller: T-Motor. Akkus: Swaytronic LiPo bis 22’000 mAh. Gimbal: 3D.